Fünf Pferde konnten von Besitzern und Anliegern aus dem Gefahrenbereich gerettet werden. - © Simone Flörke
Fünf Pferde konnten von Besitzern und Anliegern aus dem Gefahrenbereich gerettet werden. | © Simone Flörke
NW Plus Logo Warburg

Pferdestall brennt und sorgt für extrem starke Rauchentwicklung

Die Tiere konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Eine Person zog sich jedoch mutmaßlich eine Rauchgasvergiftung zu.

Svenja Ludwig

Warburg-Germete. Ein Feuer in einem Stall hat am Mittwochmorgen zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei in Warburg-Germete geführt. Wie die Polizei berichtet, brannte ein landwirtschaftliches Gebäude, in dem auch Pferde untergebracht waren. Zeitweise war die Rauchentwicklung so stark, dass die Bevölkerung angewiesen wurde, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Wegen der vielen Einsatzfahrzeuge kam es auf der Ortsdurchfahrt Germete teilweise zu Verkehrsbehinderungen. Mittlerweile ist das Feuer unter Kontrolle. Um 8.45 Uhr am Mittwoch wurde die ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG