Norbert Hoffmann von der Warburg Touristik und HVV-Vorsitzender Klaus Stalze räumen auf. - © Dieter Scholz
Norbert Hoffmann von der Warburg Touristik und HVV-Vorsitzender Klaus Stalze räumen auf. | © Dieter Scholz
NW Plus Logo Warburg

Vandalismus: Ärger über blanken Unsinn am Warburger Diemelufer

Wenn aus Langeweile und Frust Zerstörungswut wird: Am neuen Flussbegegnungspunkt am Warburger Diemel-Ufer versenkten Unbekannte gesetzte Steine im Flussbett.

Dieter Scholz

Warburg. Noch nicht eröffnet und schon die ersten Schäden: Der neue Flussbegegnungspunkt in der Diemelaue zieht nicht nur Kinder und Familien an. Das mutwillige Treiben auf dem neu geschaffenen Areal in der Nähe der Altstadt-Brücke trifft bei den Verantwortlichen auf Unverständnis. „Sinnlose Taten", merkt Warburgs Chef-Touristiker Norbert Hoffmann an. Mit den Arbeiten am Ufer der Diemel war im September vergangenen Jahres begonnen worden. Noch fehlen die Infotafeln, die Technik wartet auf den Feinschliff...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG