0
Joana Dierkes setzt sich mit dem Megafon in der Hand an die Spitze der „Fridays for Future“-Demo durch die Innenstadt. - © Dieter Scholz
Joana Dierkes setzt sich mit dem Megafon in der Hand an die Spitze der „Fridays for Future“-Demo durch die Innenstadt. | © Dieter Scholz

Warburg Fridays for Future: Warburger demonstrieren für den Klimaschutz

Ortsgruppe der „Fridays for Future“-Bewegung setzt erstmals in Warburg ein Zeichen. Die Jugendlichen werden im Umweltschutz aber auch praktisch anpacken

Dieter Scholz
29.11.2019 | Stand 30.11.2019, 10:41 Uhr |

Warburg. "Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Zukunft klaut": Was mit der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg begann, hat jetzt das Warburger Land erreicht. Jugendliche Schüler demonstrierten am Freitagnachmittag erstmals in der Warburger Innenstadt für den Klimaschutz. Ihre "Fridays for Future"-Kundgebung sollte auf die Klimakrise aufmerksam machen.

realisiert durch evolver group