0
Schnelle Ablenkung: Immer jüngere Kinder bekommen von ihren Eltern Smartphones. Die Versuchung, die Geräte nicht nur fürs Telefonieren zu nutzen, sondern Kinder mit Videos ruhig zu halten, ist bei manchen Eltern groß. - © Vivien Tharun
Schnelle Ablenkung: Immer jüngere Kinder bekommen von ihren Eltern Smartphones. Die Versuchung, die Geräte nicht nur fürs Telefonieren zu nutzen, sondern Kinder mit Videos ruhig zu halten, ist bei manchen Eltern groß. | © Vivien Tharun

Warburg Sinn von Tablets für Kitas diskutiert

Die Stadt Paderborn will Geld für Computer-Tablets in Kindergärten bereitstellen. Eine Pädagogin und ein Psychologe äußern sich zu Chancen und Gefahren dieser Medien

Vivien Tharun
16.12.2017 | Stand 15.12.2017, 17:14 Uhr

Warburg. Statt ein Puzzlestück in die Hand zu nehmen, es zu fühlen und an ein passendes anderes Stück zu setzen, streicht ein vierjähriges Kindergartenkind über den Bildschirm eines Tablet-PCs und setzt die Teile nur virtuell zusammen: So könnte es aussehen, wenn sich die neusten Pläne aus dem Kreis Paderborn im Hochstift verbreiten.

realisiert durch evolver group