0
Steinheim, neuer Treffpunkt zur Flüchtlingsbetreuung im ehemaligen NKD, Ralf Kleine (v. l.), Stephanie Flake, Carsten Torke, Mohammed Al Saedi und Ulrike Czorny - © Madita Schellenberg
Steinheim, neuer Treffpunkt zur Flüchtlingsbetreuung im ehemaligen NKD, Ralf Kleine (v. l.), Stephanie Flake, Carsten Torke, Mohammed Al Saedi und Ulrike Czorny | © Madita Schellenberg

Steinheim Ehemaliges NKD-Geschäft wird multifunktionaler Treffpunkt

Bei den Musik- und Schlemmertagen werden die Türen erstmals öffnen

Madita Schellenberg
14.04.2016 | Stand 13.04.2016, 21:11 Uhr

Steinheim. Das ehemalige NKD-Geschäft in der Steinheimer Innenstadt wird nun mit neuem Leben gefüllt: Schon bald soll das Gebäude als kommunaler Treffpunkt für alle Bürger der Emmerstadt wieder eröffnet werden. Gemeinsam können sich die Besucher dort im Billard oder Tischtennis probieren. „Im Fokus sollen aber die Sprachkurse für Flüchtlinge stehen", sagt Ulrike Czorny von der Initiative „Steinheim International".

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren