0
Unter der Regentschaft von Bernd und Ivonne Seelig (Mitte) feierte die St.-Antonius-Schützenbruderschaft Papenhöfen ihr Schützenfest. - © Christina Leßmann
Unter der Regentschaft von Bernd und Ivonne Seelig (Mitte) feierte die St.-Antonius-Schützenbruderschaft Papenhöfen ihr Schützenfest. | © Christina Leßmann

Marienmünster Papenhöfen ist beim Schützenfest in Feierlaune

Mittelpunkt des Festumzugs beim Stadtschützenfest Marienmünster bildet das Königspaar Ivonne und Bernd Seelig mit seinem Hofstaat

Christina Leßmann
18.08.2019 | Stand 19.08.2019, 12:54 Uhr |

Marienmünster-Papenhöfen. Zum krönenden Abschluss der Schützenfestsaison in der Stadt Marienmünster feierte die St.-Antonius-Schützenbruderschaft ihr traditionelles Fest. Der Samstag begann mit der Schützenmesse, die von Pastor Geo gehalten wurde. Anschließend feierten das ganze Dorf sowie zahlreiche Gäste ausgelassen beim Schützenfrühstück. Beim nachmittäglichen Festumzug präsentierten sich Königin Ivonne Seelig sowie ihre Hofdamen in lilafarbenen Roben. Am Abend heizte die Partyband Comeback im Festzelt die Stimmung an. Der Sonntag stand in diesem Jahr im Zeichen des Marienmünsteraner Stadtschützenfestes, das die Bruderschaft ausrichtete. Insgesamt 13 Abordnungen, unter anderem auch der Gastverein aus Pömbsen, dem Heimatort der Königin, marschierten mit ihren Majestäten und Gefolgen zu den Klängen der Spielmannszüge aus Kollerbeck und Oeynhausen und der Blaskapelle Bökendorf durch die festlich geschmückte Ortschaft. Die Königspaare, insbesondere die Königinnen und Hofdamen, verbreiteten in ihren prachtvollen Roben einen royalen Glanz. Strahlendes Lächeln ersetzt fehlenden Sonnenschein Der strahlende Mittelpunkt des prächtigen Festumzugs bildete das Königspaar Ivonne und Bernd Seelig mit seinem Hofstaat. Die Königin im ausladenden hellblauem Kleid und die Hofdamen in apricotfarbenen Kleidern trotzten dem regnerischem Wetter und ersetzten mit strahlendem Lächeln den fehlenden Sonnenschein. Dem Königspaar zur Seite standen Nadine Leßmann und Bernd Krüger-Eickmeier, Kathy Drewes und Dirk Seelig sowie Ayla Wenning und Daniel Niemeier. Aufgrund des unbeständigen Wetters fand die Festansprache des Bürgermeisters der Stadt Marienmünster, Robert Klocke, im Festzelt statt. „Nur wer weiß, wo er herkommt, der weiß auch, wo er hingehört", so wies er auf die Verbundenheit mit dem Heimatort hin, die insbesondere beim jährlichen Schützenfest deutlich spürbar sei. Im Anschluss an die Ehrentänze im Festzelt wurde ausgiebig gefeiert. Am Abend sorgte die Partyband Dolce Vita für Stimmung. Der Höhepunkte des Abends war die traditionelle Papenhöfener Polonaise.

realisiert durch evolver group