0
Am Rande des Lüchtringer Oktoberfests ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. - © Andreas Frücht
Am Rande des Lüchtringer Oktoberfests ist es zu einem Zwischenfall gekommen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen. | © Andreas Frücht

Verbrechen Beim Oktoberfest in Höxter ins Gebüsch gezerrt: Polizei geht von Vergewaltigung aus

Im Fall einer 20-Jährigen, die in Lüchtringen von einem Unbekannten bedrängt wurde, haben die Ermittler neue Erkenntnisse – suchen aber weiterhin nach zwei Helfern mit Handylampen.

20.09.2022 | Stand 20.09.2022, 14:58 Uhr

Höxter-Lüchtringen. Bei den Ermittlungen rund um den Vorfall am Rande des Oktoberfestes in Lüchtringen, bei der eine junge Frau von einem Unbekannten sexuell genötigt wurde, ergeben sich für die Kriminalpolizei Höxter weitere Erkenntnisse. Gesucht werden allerdings weiterhin Zeugen. Insbesondere zwei junge Männer, die mit Handy-Taschenlampen zur Hilfe eilten, sollen sich melden.

Mehr zum Thema