Keine gute Idee: Dieses Bild entstand bei Niedrigwasser im September 2020. Die Person ist nicht von Boffzen nach Höxter geschwommen, sondern nur kurz neben seinem und weiteren begleitenden Kajaks in der Weser geschwommen und hat sich an dieser Stelle kurz hinstellen können. In den Augen der DLRG ist auch solch eine Aktion zu gefährlich. - © Michaela Bast
Keine gute Idee: Dieses Bild entstand bei Niedrigwasser im September 2020. Die Person ist nicht von Boffzen nach Höxter geschwommen, sondern nur kurz neben seinem und weiteren begleitenden Kajaks in der Weser geschwommen und hat sich an dieser Stelle kurz hinstellen können. In den Augen der DLRG ist auch solch eine Aktion zu gefährlich. | © Michaela Bast

NW Plus Logo Höxter "Gefahr für Leib und Leben": Experte rät vom Durchqueren der Weser ab

Die größte Gefahr im Fluss geht laut eines Lebensretters neben der Strömung von Dingen aus, die unten am Boden lauern. Durch das aktuelle Niedrigwasser steigt das Risiko.

Ralf T. Mischer

Exklusiv für
Abonnenten

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Jahresabo
118,80 € 99 €
Testmonat
1 €

danach 9,90 € pro Monat

Kaufen

jederzeit kündbar

Exklusive NW+-Updates per E-Mail

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema