So ähnlich wie die Fähre bei Heinsen, die vom Förderverein Personenfähre Heinsen betrieben wird, soll die Fähre bei Höxter auch aussehen. - © Förderverein Personenfähre Heinsen
So ähnlich wie die Fähre bei Heinsen, die vom Förderverein Personenfähre Heinsen betrieben wird, soll die Fähre bei Höxter auch aussehen. | © Förderverein Personenfähre Heinsen

NW Plus Logo Höxter Brückensperrung in Höxter: Was zur Weserfähre bisher bekannt ist

Laut Stadt soll der Transfer über den Fluss möglich sein, sobald die Brücke für Radfahrer und Fußgänger dicht ist. Einige Genehmigungen stehen aber noch aus.

Ralf T. Mischer

Höxter. Dass sie kommt, ist klar, sagt die Stadt. Dazu, wann sie auf den Tag genau kommt, kann und will die Stadt aber noch nichts sagen - nicht ihre Baustelle. Dennoch macht die Verwaltung dem Vernehmen nach kein großes Geheimnis daraus, dass sie kommen werde, wenn sie gebraucht werde: An dem Tag nämlich, an dem die Weserbrücke für Fußgänger und Fahrradfahrer gesperrt wird, soll "im direkten Anschluss" eine Fähre beide Flussseiten für eben jene Gäste miteinander verbinden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG