Im Einsatz: Feuerwehrleute aus Höxter haben das Feuer bei Arntz Optibelt gelöscht. (Symbolbild) - © Symbolfoto: Niklas Tüns
Im Einsatz: Feuerwehrleute aus Höxter haben das Feuer bei Arntz Optibelt gelöscht. (Symbolbild) | © Symbolfoto: Niklas Tüns

NW Plus Logo Höxter Feuerwehr löscht Maschinenbrand bei Arntz Optibelt in Höxter

Wegen starker Rauchentwicklung mussten Mitarbeiter einen Teil der Werkshalle zeitweise verlassen. Um die Fertigungsbereiche zu belüften, setzen die Einsatzkräfte spezielle Geräte ein.

Ralf T. Mischer

Höxter. Bei Arntz Optibelt hat es am Mittwochnachmittag gebrannt. Die Freiwillige Feuerwehr Höxter rückte mit 77 Einsatzkräfte aus, die hatten das Feuer relativ rasch unter Kontrolle, bis die Mitarbeiter die Werkshallen allerdings wieder betreten konnten, dauerte es dann doch eine Weile, zwischenzeitlich musste die Produktion ruhen. Verletzt wurde dabei niemand. Die Alarmierung erfolgte um kurz nach 13 Uhr.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema