Vom Köterberghaus ist in der Nacht das Kupferdach weggeflogen. - © Florian Brand
Vom Köterberghaus ist in der Nacht das Kupferdach weggeflogen. | © Florian Brand

NW Plus Logo Auf "Ylenia" folgt "Zeynep" Sturmtief im Kreis Höxter: "Die nächsten Tage werden heftiger"

Ylenia beschäftigte die Feuerwehren im Kreis Höxter und im Landkreis Holzminden auch über die Nacht zu Donnerstag hinaus. Vor allem mit der Beseitigung von Bäumen auf Straßen und Wegen. Wo es besonders heftig abging – und welche Straßen gesperrt sind.

Alexander Graßhoff
Simone Flörke

David Schellenberg

Thomas Kube

Ralf T. Mischer

Kreis Höxter. Florian Brand hat in der Nacht zu Donnerstag wenig Schlaf gefunden: „Die Wände haben gewackelt und wir hatten Angst, dass die Fensterscheiben herausfliegen.“ Um 4.30 Uhr war es vorbei mit der Nacht für Familie Brand. Der Wind riss das Kupferdach herunter. „80 Prozent davon liegen jetzt am Boden“, sagt Brand. Heißt: Teile der Konstruktion sind noch oben und können jederzeit runterkommen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema