Erstmals wurde im Kreis Höxter auch die Omikron-Variante nachgewiesen. - © Symbolfoto: Pixabay
Erstmals wurde im Kreis Höxter auch die Omikron-Variante nachgewiesen. | © Symbolfoto: Pixabay

NW Plus Logo Kreis Höxter Omikron-Variante erstmals im Kreis Höxter nachgewiesen

Die infizierte Person befindet sich in häuslicher Isolation. Mit dem Auftauchen von Omikron erfüllt sich eine Prognose des Leiters des Gesundheitsamtes. Was jetzt wichtig ist.

Ralf T. Mischer

Kreis Höxter. Vorbereitet hatte er sich schon auf diesen Tag, der Kreis Höxter. So wurden etwa im Kreis nur sogenannte erweiterte PCR-Tests durchgeführt, auch genannt Typisierungen, die ein etwaiges Auftauchen der neuen Omikron-Variante aufspüren können. Am Montagabend ist es passiert: Erstmals wurde im Kreis Höxter die neue, von der Weltgesundheitsorganisation als besorgniserregend eingestufte Variante nachgewiesen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema