Jedes dritte Grundschulkind kann nicht oder nicht richtig schwimmen. - © Symbolfoto: Pixabay
Jedes dritte Grundschulkind kann nicht oder nicht richtig schwimmen. | © Symbolfoto: Pixabay

NW Plus Logo Kreis Höxter Verlässt im Kreis Höxter eine Generation Nichtschwimmer die Grundschulen?

Bereits vor Corona haben etliche Grundschüler nicht schwimmen gelernt – der Lockdown hat die Situation dramatisch zugespitzt. Was Schwimmlehrer sich wünschen und was Eltern machen können.

Ralf T. Mischer

Höxter. Alles werden sie dafür tun, dass es geht, versichert Uwe Schreiner. Der Vorsitzende der Deutschen-Lebensrettungs-Gesellschaft, Ortsgruppe Höxter, weiß, dass es dringend nötig wäre, dass die Kinder wieder Schwimm-Unterricht bekommen. Denn Corona hat zuletzt die Kurse komplett zum Erliegen gebracht. „Wenn wir kein Becken haben, können wir auch nicht üben", sagt er. Mittlerweile seien die Wartelisten lang, die Zahl der Ausbilder sei begrenzt – und das Hallenbad in Höxter ist noch zu.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema