NW News

Jetzt installieren

Während der Brut- und Setzzeit sollten Hunde an der Leine geführt werden, um Jungtiere zu schützen. - © Symbolbild: Pixabay
Während der Brut- und Setzzeit sollten Hunde an der Leine geführt werden, um Jungtiere zu schützen. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Kreis Höxter Achtung Wildtiere: Hunde sollen während der Brut- und Setzzeit an die Leine

Rehe, Hasen und Co. setzen ihre Jungen im Wald oder auf den Feldern. Besonders Hundhalter sollten ihre Vierbeiner derzeit an die Leine nehmen. Das sollte jetzt beachtet werden.

Désirée Winter

Kreis Höxter. Im Frühjahr fängt die Natur an zu sprießen und zu blühen. Auch die Wildtiere bekommen ihren Nachwuchs. Von April bis Juli dauert die Brut- und Setzzeit. In dieser Zeit ist es besonders wichtig, dass die Tiere nicht gestört werden. Die Kreisjägerschaft Höxter (KJS Höxter) appelliert darum an die Hundehalter, ihre Hunde unbedingt in dieser Zeit an der Leine zu führen. Immer wieder kommt es zu Vorfällen, bei denen Hunde ein Wildtier jagen und am Ende auch reißen. "Vor zwei Jahren wurde ein Reh mit ungeborenem Kitz gerissen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema