0
60 Feuerwehrleute sowie Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei waren am Karfreitag in der Innenstadt im Einsatz. - © Michaela Bast
60 Feuerwehrleute sowie Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei waren am Karfreitag in der Innenstadt im Einsatz. | © Michaela Bast

Höxter Nach Wohnungsbrand in Höxteraner Innenstadt: So geht die Polizei jetzt vor

Nach dem Feuerwehr-Großeinsatz an der Stummrige Straße in Höxter müssen Brandursache und Schadenshöhe ermittelt werden. Außerdem ist unklar, wie es der 57 Jahre alten Bewohnerin geht.

Svenja Ludwig
07.04.2021 | Stand 06.04.2021, 20:31 Uhr

Höxter. Nach dem Feuerwehr-Großeinsatz in der Höxteraner Innenstadt am Karfreitag sind weiter viele Fragen offen. Unklar ist beispielsweise, was den Brand in der Dachgeschosswohnung an der Stummrige Straße verursachte. Auch die Schadenshöhe ist noch nicht ermittelt. Aufschluss geben soll, wie Polizeisprecher Jörg Niggemann im Gespräch mit nw.de erklärt, die Expertise eines Brandgutachters, der die Wohnung am Mittwoch zusammen mit einem Vertreter einer Versicherung in Augenschein nehmen wird.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren