0
Die Feuerwehr löschte den Fahrzeugbrand in der Nacht zu Samstag. - © Feuerwehr Höxter
Die Feuerwehr löschte den Fahrzeugbrand in der Nacht zu Samstag. | © Feuerwehr Höxter

Höxter Rauchvergiftung: Verletzter nach Fahrzeugbrand bei Höxter

In der Nacht zu Samstag brennt ein Auto auf der Kreisstraße. Die Feuerwehr ist rund eineinhalb Stunden im Einsatz.

Simone Flörke
30.01.2021 | Stand 30.01.2021, 21:14 Uhr

Höxter-Bosseborn/Ovenhausen. Ein Fahrzeugbrand auf der Kreisstraße 18 außerhalb der geschlossenen Ortschaft beschäftigte die Einsatzkräfte des Löschzugs Höxter und der Löschgruppe Ovenhausen sowie Rettungsdienst und Polizei in der Nacht zu Samstag. Dabei erlitt der Fahrer (25) des Autos eine Rauchvergiftung, nachdem er versucht hatte, die Flammen im vorderen Bereich des Fahrzeugs zu löschen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG