0
Nach dem Sturz liegt der Bagger auf der Seite. - © Feuerwehr Höxter
Nach dem Sturz liegt der Bagger auf der Seite. | © Feuerwehr Höxter

Höxter Bagger rutscht ab und kippt um

Für die Bergung in Höxter-Lüchtringen ist ein Spezialkran nötig

David Schellenberg
21.10.2019 | Stand 21.10.2019, 18:23 Uhr

Höxter-Lüchtringen. Bei Bauarbeiten auf einem Neubaugrundstück ist ein Bagger abgerutscht und umgestürzt. Das berichten Polizei und Feuerwehr. Der Minibagger war an einer abschüssigen Stelle ins Rutschen geraten und in den Garten des Nachbargrundsücks gefallen. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr niemand. Weil eine unbekannte Menge Öl austrat, wurde die Löschgruppe Lüchtringen der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Untere Wasserbehörde alarmiert. Das Öl wurde abgestreut. Der kontaminierte Boden sollte später vom Bauunternehmer abgetragen werden. Weil der Minibagger rund 20 Meter entfernt von einer Baustraße lag, konnte er erst am späten Samstagnachmittag mit Hilfe eines 80-Tonnen-Straßenkrans geborgen werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

realisiert durch evolver group