Die Bürgerinitiative Gegenwind hat an der Bundesstraße 239 ihren Protest gegen die geplanten Anlagen öffentlich gemacht. - © David Schellenberg
Die Bürgerinitiative Gegenwind hat an der Bundesstraße 239 ihren Protest gegen die geplanten Anlagen öffentlich gemacht. | © David Schellenberg

Höxter Großer Widerstand gegen Windräder in Höxter: Wie geht es jetzt weiter?

Mehr als 1.000 offizielle Widersprüche und Hinweise sind beim Kreis Höxter gegen den Neubau von fünf Anlagen bei Fürstenau eingegangen

David Schellenberg

Höxter/Fürstenau. In die Stadthalle kamen zwar nur rund 40 Menschen. Doch wie groß der Widerstand in der Bevölkerung gegen die fünf geplanten Windkraftanlagen bei Höxter-Fürstenau tatsächlich ist, zeigt die hohe Zahl der Einwendungen: Genau 1.006 offizielle Widersprüche und Hinweise sind beim Kreis Höxter dazu eingegangen, eingeschickt von 458 Personen. Dabei hat die Ortschaft Fürstenau gerade mal rund 1.150 Einwohner. Hinzu kommen Stellungnahmen der Naturschutzverbände, der betroffenen Städte, des Denkmalschutzes sowie von weiteren Trägern öffentlicher Belange...

realisiert durch evolver group