0
Seit kurz nach 20 Uhr dürfen die Besucher wieder auf das Festivalgelände. - © Manuela Puls
Seit kurz nach 20 Uhr dürfen die Besucher wieder auf das Festivalgelände. | © Manuela Puls

Höxter Abbruch droht: Festivalgelände am Godelheimer See zeitweise geräumt

Möglicherweise droht ein Abbruch des Freitagsprogramms.

Manuela Puls
12.07.2019 | Stand 12.07.2019, 20:41 Uhr
Marc Schröder

Höxter-Godelheim. Das Gelände des Strandklänge-Festivals am Godelheimer Freizeitsee ist am frühen Freitagabend zeitweise geräumt worden. Auslöser für die Räumung war ein starkes Gewitter. Gegen kurz nach 18 Uhr zog eine Gewitterfront mit Starkregen, Sturmböen und Blitzschlägen über den Kreis Höxter. Aus Sicherheitsgründen wurde deshalb das Festivalgelände der Strandklänge dann um 18.30 Uhr geräumt. Die Gäste suchten Schutz im Lokal Strandgut oder in ihren Fahrzeugen. Seit 20.15 Uhr dürfen die Besucher wieder zurück auf das Gelände und die DJ-Auftritte des Elektro-Festivals werden fortgesetzt. Sollte jedoch ein weiteres Gewitter über den Bereich ziehen, dann wird das Programm für den Freitag komplett beendet. Am Samstag wird die Lage dann vom Veranstalter und den Behörden neu bewertet werden. Bereits Anfang Juni hatte das Wetter Festivalveranstaltern im Kreis Höxter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Damals musste das Orange-Blossom-Special in Beverungen zeitweise am Freitagabend unterbrochen werden, auch wegen eines Gewitters.

realisiert durch evolver group