0
Die Bodenintarsie wird eingesetzt: Der Ring wurde bei der vorangegangenen Aktion in Lüdinghausen gefertigt. Die Symbole von Christen- und Judentum sowie Islam formen den Engel. - © Svenja Ludwig
Die Bodenintarsie wird eingesetzt: Der Ring wurde bei der vorangegangenen Aktion in Lüdinghausen gefertigt. Die Symbole von Christen- und Judentum sowie Islam formen den Engel. | © Svenja Ludwig

Höxter Engel der Kulturen auf Höxteraner Marktplatz angekommen

400 Höxteraner Schüler, Geistliche und Interessierte beteiligen sich bei der Aktion

Svenja Ludwig Svenja Ludwig
14.11.2018 | Stand 13.11.2018, 18:30 Uhr |

Höxter. Das Band des Friedens führt nun auch durch Höxter. Seine 129. Aktion wies dem Künstlerpaar Carmen Dietrich und Gregor Merten am Dienstag den Weg an die Weser. Mitgebracht haben sie den Engel der Kulturen, eine Intarsie aus Stahl und Kunststein, der durch die Aussparungen der Symbole der drei Weltreligionen (Kreuz, Stern und Halbmond) in einem Ring entsteht.

realisiert durch evolver group