Strandgut-Chef Alex Hundt - © Svenja Ludwig
Strandgut-Chef Alex Hundt | © Svenja Ludwig

Höxter Strandgut-Lokal am Godelheimer See erstrahlt in neuem Glanz

All-you-can-eat-, Streetfood- und Silvesterveranstaltungen sind neben dem normalen Betrieb für die dunkle Jahreszeit geplant

Svenja Ludwig

Höxter-Godelheim. Stammgäste werden keine Probleme haben, das Strandgut nach zweieinhalbwöchiger Renovierungspause wiederzuerkennen. "Die erkennen die Handschrift", ist sich Inhaber Alex Hundt sicher. Trotzdem erstrahlt das Lokal mit Blick auf den Godelheimer See nun in einem neuen Glanz. "Wir haben metallische Töne an die Wände gebracht", erklärt der 47-Jährige: "Das kommt tagsüber gar nicht so rüber, das muss man abends sehen." Mit der richtigen Beleuchtung mag es auf den 250 Quadratmetern noch heimeliger aussehen, aber auch bei Sonnenschein ist das Interieur ein Hingucker. Hinter der Bar zum Beispiel ist die Wand silberfarben getüncht worden, andere Wände haben einen warmen Goldton bekommen. Außerdem hat sich der Höxteraner des Echtholzfußbodens angenommen. Das Parkett wurde überarbeitet und geölt. Am vergangenen Donnerstag öffnete das Lokal nach der kurzen Renovierungsphase wieder. Seit fünfeinhalb Jahren führt Hundt nun das Strandgut. Der Look des Ladens sei während dieser Zeit gewachsen: "Der Laden sieht wirklich jede Woche ein Stück weit anders aus." Genau so habe sich die Küche weiterentwickelt. Zunächst seien Burger angeboten worden. Mittlerweile stehen die Mittwochabende im Zeichen hausgemachter Tapas und donnerstäglich bereiten die fünf Köche des Lokals ein mediterranes Büffet zu. "Mit Antipasti, Salat, Pasta - alles frisch, keine Tiefkühlware", sagt Alex Hundt. Im Sommer pilgern selbstverständlich viele Höxteraner in den traumhaft gelegenen Gastrobetrieb. Dass das Strandgut aber auch im Winter geöffnet hat, scheint sich erst noch rumsprechen zu müssen. Viele wüssten das gar nicht, meint der Chef. In der dunklen Jahreszeit werden die Gäste montags bis freitags ab 17 Uhr und samstags ab 12 Uhr bewirtet. Sonntags geht es schon um 10 Uhr mit dem Frühstücksbüffet los. Die Lichter im Strandgut gehen laut Hundt erst dann aus, "wenn der letzte Gast das Lokal verlässt". Eine Erweiterung des Außenbereichs ist im Gespräch Neben Büffet, à la Carte und Familienfeiern setzt Hundt außerdem auf Events im Strandgut. Am Freitag, 16. November, erwarten die Gäste "Gambas und mehr". Es gibt Fisch, Filet und Vegetarisches, so viel Herzen und Mägen begehren. Auf dem Weihnachtsmarkt in Holzminden wird das Strandgutteam außerdem mit einem Stand vertreten sein und Pulled Burger, Tacos und Vegetarisches anbieten. Zudem ist eine Silvesterparty am 31. Dezember unter dem Motto Flower-Power-Hippies geplant - passende Garderobe erwünscht. Und für das kommende Jahr hat der 47-Jährige noch ein paar besondere Pläne. Aktuell sei er in Gesprächen mit der Stadt Höxter. Denn er denkt über eine Erweiterung im Außenbereich nach. Aktuell hat das Strandgut 160 Sitzfläche unter freiem Himmel zu bieten. Im Bereich des Kiosk könnte aber noch eine Fläche geschaffen werden, die Gästen offensteht, auch wenn im Lokal eine geschlossene Gesellschaft feiert.

realisiert durch evolver group