0
Ulu-Moschee: In einem Wohnhaus an der Wegetalstraße in Höxter. - © Amina Vieth
Ulu-Moschee: In einem Wohnhaus an der Wegetalstraße in Höxter. | © Amina Vieth

Höxter Zeugen gesucht: Versuchter Brandschlag auf Moschee in Höxter

Tat wurde der Polizei erst drei Wochen später gemeldet / Der Staatsschutz ist eingeschaltet

Simone Flörke
07.10.2016 | Stand 07.10.2016, 19:51 Uhr

Höxter. Die Staatsanwaltschaft Paderborn und die Polizei Bielefeld suchen mit einem Öffentlichkeitsaufruf nach Zeugen für eine versuchte Brandstiftung an der türkischen Moschee an der Wegetalstraße in Höxter zwischen Samstag, 10. September, bis Sonntag, 11. September. Dabei zündeten nach Polizeiangaben Unbekannte einen laminierten DIN A 4-Zettel an der Eingangstür der Moschee an.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group