Die Idylle eines innerstädtischen Wasserlaufs ist trügerisch. - © Burkhard Battran
Die Idylle eines innerstädtischen Wasserlaufs ist trügerisch. | © Burkhard Battran
NW Plus Logo Brakel

Hochwasser würde Brakel schwer treffen - Pläne wurden nie umgesetzt

Ein hundertjähriges Hochwasser würde für große Schäden sorgen. Alte Konzepte, teils mehr als 20 Jahre alt, scheiterten bislang - jetzt lässt die Stadt sie neu bewerten.

Burkhard Battran

Brakel. Der Städtenamen Ahrweiler ist zum Synonym für die zerstörerische Kraft des Wassers geworden. Extremer Starkregen kann selbst kleinste Bäche in todbringende Wasserlawinen verwandeln. Die rechnerische Größe eines hundertjährigen Hochwassers kann bereits morgen Realität werden. Es ist eine Folge des Klimawandels, die nicht mehr ignoriert werden kann. Die historische Brakeler Altstadt ist kaum oder nur unzureichend gegen ein sogenanntes HQ 100 geschützt. Das ist aber keine neue Erkenntnis, sondern eine altbekannte Tatsache...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema