Die SPD ist mit Rouven Brümmer (v. l.), 2. stellvertretender Bürgermeister Tim Reimann, Oliver Stellmacher, stellvertrender Bürgermeister Harald Ormann, Bürgermeister Michael Weber, Carsten Koch, Andreas Lengfeld und Hendrick Kucinski allein im Gemeinderat Fürstenberg vertreten. - © Torsten Wegener
Die SPD ist mit Rouven Brümmer (v. l.), 2. stellvertretender Bürgermeister Tim Reimann, Oliver Stellmacher, stellvertrender Bürgermeister Harald Ormann, Bürgermeister Michael Weber, Carsten Koch, Andreas Lengfeld und Hendrick Kucinski allein im Gemeinderat Fürstenberg vertreten. | © Torsten Wegener

NW Plus Logo Boffzen Ein-Parteien-Parlament: In diesem Gemeinderat sitzen nur Sozialdemokraten

Michael Weber bleibt nach der konstituierenden Sitzung Bürgermeister in Fürstenberg. Seit 20 Jahren sitzt er in dem Gremium. Hier erklärt er, wie es kommt, dass jetzt nur noch Genossen da sind.

Torsten Wegener

Boffzen-Fürstenberg. Die SPD bleibt auch nach der Kommunalwahl 2021 die stärkste Partei im Gemeinderat von Fürstenberg. Das ist nicht neu in dem kleinen Ort der Samtgemeinde Boffzen. Neu ist allerdings, dass der Gemeinderat nur noch aus Sozialdemokraten besteht und der Bürger bei der Kommunalwahl auch nur noch zwischen den einzelnen SPD-Kandidaten wählen konnte. Keine CDU, keine FDP, keine Grünen traten zur Wahl an. Nur die SPD ist in Fürstenberg noch da.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema