Die Reaktivierung des Hallenbades Derental soll in die Detailplanung gehen. - © Torsten Wegener
Die Reaktivierung des Hallenbades Derental soll in die Detailplanung gehen. | © Torsten Wegener
NW Plus Logo Boffzen

Boffzen plant Hallenbad – mit Hintertürchen

2,2 Millionen Euro Fördergeld sind der Samtgemeinde Boffzen zugesagt, die sie für die Sanierung von Hallenbad und Gemeindehaus verwenden kann. Ein Planer prophezeit, dass die tatsächlichen Kosten aber wesentlich höher ausfallen könnten.

Torsten Wegener

Derental. Die Samtgemeinde Boffzen treibt das Projekt Hallenbad und Dorfgemeinschaftshaus Derental weiter voran. Der Rat der Samtgemeinde Boffzen hat sich bei vier Enthaltungen deutlich dafür ausgesprochen, die Detailplanungen für die Sanierung anzugehen. Die Möglichkeit, aus den Planungen auszusteigen ist jedoch weiter gegeben, zudem wird sich ein Hintertürchen gelassen, nur eine Modernisierung des Dorfgemeinschaftshauses umzusetzen. Denn Zweifel, das hat die fast 75-minütige Diskussion gezeigt, sind bezüglich der Reaktivierung des Hallenbades vorhanden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema