Die Fassade der Gymnasiums-Mensa wurde durch das Feuer zerstört. - © Manuela Puls
Die Fassade der Gymnasiums-Mensa wurde durch das Feuer zerstört. | © Manuela Puls

NW Plus Logo Beverungen Nach Brand im Gymnasium Beverungen: Mensa nur zur Hälfte nutzbar

Mitte Juli verhindert die Feuerwehr Schlimmeres, als dicker Qualm vom Gymnasium aufsteigt. Bis zum Schulstart ist trotzdem nicht alles repariert.

Svenja Ludwig

Beverungen. Dass das Beverunger Gymnasium überhaupt noch steht, ist aufmerksamen Zeugen und dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr zu verdanken. "Da hätte wesentlich mehr passieren können", sagt Bürgermeister Hubertus Grimm im Gespräch mit nw.de. Hätte das Feuer, das wohl zwei 13-Jährige Mitte Juli im Außenbereich nahe der Mensa legten, sich weiter ins Innere des Schulgebäudes gefressen, wären die Flammen auf allerlei Holzvertäfelung getroffen und hätten dort Nahrung gefunden. "Und wenn dann die Aula brennt, dann brennt die ganze Schule", sagt Grimm.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema