Würgassen wird regelmäßig von Hochwasser heimgesucht. Auf dieser historischen Aufnahme der Würrigser Straße ist zu sehen, dass man sogar mitten im Ort Boot fahren konnte. - © Manuela Puls
Würgassen wird regelmäßig von Hochwasser heimgesucht. Auf dieser historischen Aufnahme der Würrigser Straße ist zu sehen, dass man sogar mitten im Ort Boot fahren konnte. | © Manuela Puls
NW Plus Logo Atommüll-Zwischenlager

Katastrophen-Hochwasser: BGZ hält an Atommüll-Lager für Würgassen fest

Die Verantwortlichen sprechen von geringer Überflutungsgefahr am Standort. Sie wollen die Atommüll-Behälter notfalls am Boden verschrauben, damit die nicht weggeschwemmt werden können.

Manuela Puls

Beverungen-Würgassen. Ein Atommüll-Zwischenlager in einem Flusstal, radioaktive Abfälle neben einem großen Strom – für die Bürgerinitiative Atomfreies Drei-Ländereck angesichts der aktuellen Hochwasser-Katastrophe unvorstellbar. Doch die Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) stellt ihr Großprojekt in Würgassen auch nach den jüngsten Ereignissen im Westen Deutschlands nicht in Frage. „Aus jetziger Sicht ändert das nichts daran, was wir planen", so Sprecher Hendrik Kranert-Rydzy...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG