0
Das Königspaar Sabine Kleine und Oliver Jochmann bildete zusammen mit seinem Hofstaat, dem Jungschützenthron und dem Kinderprinzenpaar den strahlenden Mittelpunkt des Schützenfestes im Weberdorf - © Silke Riethmüller
Das Königspaar Sabine Kleine und Oliver Jochmann bildete zusammen mit seinem Hofstaat, dem Jungschützenthron und dem Kinderprinzenpaar den strahlenden Mittelpunkt des Schützenfestes im Weberdorf | © Silke Riethmüller

Bad Driburg Das Weberdorf steht nicht mehr still: Alhausen feiert Schützenfest

Die Majestäten Sabine Kleine und Oliver Jochmann stehen im Mittelpunkt der Feierlichkeiten der Schützen in Alhausen.

Silke Riethmüller
30.05.2022 | Stand 30.05.2022, 13:05 Uhr |

Bad Driburg-Alhausen. „Zwei Jahre stand das Weberdorf still – dann ist kein Schützenfest auch keine Lösung. Danke Biene & Olli, Moni & Udo, Trixi & Tinus“, stand auf dem Transparent, das am Scheunentor auf dem Hof der diesjährigen Majestäten der St.-Vitus-Schützengilde, Sabine Kleine und Oliver Jochmann, angebracht war. Besser hätte man die Stimmung, die an vergangenen Wochenende in dem kleinen Bad Driburger Ortsteil herrschte, wohl nicht auf den Punkt bringen können: Endlich wieder Schützenfest.

Mehr zum Thema