NW News

Jetzt installieren

Rettungskräfte mussten die schwer verletzte Frau aus ihrem Wagen befreien. - © Burkhard Battran
Rettungskräfte mussten die schwer verletzte Frau aus ihrem Wagen befreien. | © Burkhard Battran
NW Plus Logo Bad Driburg

63-Jährige gerät auf B64 bei Bad Driburg in den Gegenverkehr

Rettungskräfte müssen die Fahrerin aus Paderborn aus dem Wagen befreien. Es ist schon der zweite schwere Unfall am Mittwochvormittag in Bad Driburg.

Burkhard Battran

Bad Driburg.  Sie waren kaum von einem ersten Unfall, bei dem ein Auto auf einem Balkon landete, zurück im Gerätehaus, da ging für die Freiwillige Feuerwehr Bad Driburg schon der nächste Alarm los: Eine 63-jährige Frau verunglückte schwer auf der Bundesstraße 64 bei Bad Driburg. Nach Zeugenbeschreibungen war auch dieser Unfall ungewöhnlich. Demnach war die Paderbornerin gegen 9.45 Uhr mit ihrem Toyota Aygo auf dem Stellberg in Richtung Brakel unterwegs, als sie kurz vor der Abfahrt Bad Driburg plötzlich immer langsamer wurde. Sie geriet auf die Gegenfahrbahn...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema