0
Sebastien Bertinchamps (l.) und Wilk Spieker mit dem Banner, mit dem sie ein klares Statement bei der Veranstaltung setzen wollen. - © Simone Flörke
Sebastien Bertinchamps (l.) und Wilk Spieker mit dem Banner, mit dem sie ein klares Statement bei der Veranstaltung setzen wollen. | © Simone Flörke
Bad Driburg

Veranstaltung für den Zusammenhalt in Corona-Zeiten – damit die Würde bleibt

Wilk Spieker hat gemeinsam mit anderen Gruppierungen eine stille Veranstaltung organisiert, die die vielen Virus-Toten und die Belastung in der Pflege in den Fokus nehmen soll.

Simone Flörke
28.04.2021 | Stand 27.04.2021, 20:56 Uhr

Bad Driburg. Es soll eine stille Veranstaltung werden, sagt Wilk Spieker. Dezent und mit Würde. Bei dem Bad Driburger und Sebastien Bertinchamps laufen die Fäden für die Organisation der Gedenkveranstaltung mit Trauermarsch an diesem Mittwoch, 28. April, um 17 Uhr am Leonardo-Brunnen, Lange Straße in Bad Driburg zusammen. Titel: „Zusammenhalt statt Leugnung, Verharmlosung und Spaltung. Schwache schützen – Pflege stärken!" Angemeldet sind 50 bis 100 Personen – alles Corona-konform mit Corona-Regeln, abgestimmt mit Ordnungsamt und Polizei, sagt er. Und inklusive Security.

Mehr zum Thema