Auf dem roten Büchersofa: Maik Kulgemeyer (Touristik GmbH, v.l.), Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Rustemeier, Heike Rüther-Tietze Vereinigte Volksbank) mit Hund Sam, Buchhändlerin Bettine Saabel, Anneka Hilgenberg (Gräflicher Park), Silke Kampmann-Pitz (Stadtbücherei) und Franz-Josef Koch (Touristik GmbH) laden ein. - © Silke Riethmüller
Auf dem roten Büchersofa: Maik Kulgemeyer (Touristik GmbH, v.l.), Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Rustemeier, Heike Rüther-Tietze Vereinigte Volksbank) mit Hund Sam, Buchhändlerin Bettine Saabel, Anneka Hilgenberg (Gräflicher Park), Silke Kampmann-Pitz (Stadtbücherei) und Franz-Josef Koch (Touristik GmbH) laden ein. | © Silke Riethmüller

Bad Driburg Vielfältiges Angebot bei Bad Driburger Literaturwochen

Im Herbst wird die Badestadt wieder zur großen Literaturbühne. Marie-Luise Marjan, Tiki Küstenmacher, Melanie Raabe, Kai Twilfer und viele weitere Autoren setzen dann „Lesezeichen“

Silke Riethmüller

Bad Driburg. Seit 2006 laden Touristik-GmbH, die Buchhandlung Saabel, der Gräfliche Park und die Stadtbücherei im zweijährigen Rhythmus zu Entdeckungsreisen in die Welt der Literatur ein. Auch in diesem Herbst werden namhafte Autoren „Lesezeichen" setzen. Von Anfang September bis Ende November lesen sie an verschiedenen Orten in der Badestadt aus ihren Werken. In diesem Jahr haben die Bad Driburger Literaturwochen erstmals ein Maskottchen: Otilie, die lustige Bücherratte vom Oetinger-Verlag, wird alle Lesungen begleiten und während der gesamten „Lesezeichen" an verschiedenen Orten in der Badestadt auftauchen. 2. SEPTEMBER: Zum Auftakt der Reihe erzählt Ildikó von Kürthy zusammen mit Jörg Thadeusz am Sonntag, 2. September, in ihrer Show zum Buch „Hilde – mein neues Leben als Frauchen" von ihren Abenteuern mit Hündin Hilde. Beginn des Abends im Gräflichen Park ist um 19 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 26 Euro, an der Abendkasse 31 Euro (Schüler/Studenten haben freien Eintritt). 18. SEPTEMBER: Weiter geht es am Dienstag, 18. September: Melanie Raabe liest ab 19.30 Uhr in der Buchhandlung Saabel aus ihrem Thriller „Der Schatten". Darin erzählt sie die Geschichte der jungen Journalistin Norah, die von Berlin nach Wien gezogen ist, um ihr altes Leben endgültig hinter sich zu lassen. Karten gibt es für 15 Euro im Vorverkauf oder an der Abendkasse für 17 Euro. 9. OKTOBER: Warum bekommen wir unseren Hintern nicht von der Couch, obwohl wir doch eigentlich joggen gehen wollten? In der Vereinigten Volksbank wird Werner Tiki Küstenmacher, bekannt durch seinen Weltbestseller „Simplify your life", am Dienstag, 9. Oktober, diese und weitere elementare Fragen beantworten. Die Lesung aus „Limbi: Der Weg zum Glück führt durchs Gehirn" beginnt um 19.30 Uhr. (Vorverkauf 15 Euro, Abendkasse 17 Euro). 10. OKTOBER: Bereits Stammgast bei den Literaturwochen ist Achim Amme. Mit seinen Märchen-Parodien für Erwachsene will der Hamburger Autor, Schauspieler und Musiker am Mittwoch, 10. Oktober, 19.30 Uhr, im Glasmuseum unter der Überschrift „Rotkäppchen & Co." für den unterhaltsamen Abend sorgen. (Vorverkauf 15 Euro, Abendkasse 17 Euro). 21. OKTOBER: Auf Einladung der Diotima-Gesellschaft liest Karen Duve am Sonntag, 21. Oktober, 18 Uhr, im Gräflichen Park aus ihrem Roman „Fräulein Nettes kurzer Sommer". Darin beschreibt sie die junge Dichterin Annette von Droste-Hülshoff als störrisch und vorlaut, als Nervensäge und schwarzes Schaf der Familie. Karten gibt es im Vorverkauf für 11 Euro, an der Abendkasse für 16 Euro. Schüler/ Studenten haben freien Eintritt. 28. OKTOBER: Am Sonntag, 28. Oktober, ist die junge Brakeler Nachwuchsautorin Lisa Richter in der Stadtbücherei zu Gast, wo sie ihrem zweiten Roman „Geschwistermörder" vorstellen wird. Beginn ist um 15 Uhr, die Karten kosten im Vorverkauf fünf Euro, an der Tageskasse sieben Euro. 31. OKTOBER: In „Post von Karlheinz – Wütende Mails und wie ich darauf antworte" hat der Politikjournalist Hasnain Kazim, in Oldenburg geborener Sohn indisch-pakistanischer Einwanderer, hasserfüllte E-Mails von Wutbürgern und seine schlagfertigen Antworten darauf zusammengetragen. Kazim liest am Mittwoch, 31. Oktober, 19.30 Uhr, im Glasmuseum (Vorverkauf 15 Euro, Abendkasse 17 Euro). 3. NOVEMBER: Die Buchhandlung Saabel lädt am Samstag, 3. November, von 11 bis 14 Uhr zur großen Räuber-Hotzenplotz-Party für Kinder zwischen vier bis acht Jahren mit Spielen, Basteln und einem ordentlichen Räuberessen ein. Der Eintritt beträgt zwei Euro. 8. NOVEMBER: Am Donnerstag, 8. November, liest Birgit Lutz ab 19.30 Uhr in der Buchhandlung Saabel aus ihrem Buch „Heute gehen wir Wale fangen". Darin beschreibt die Autorin ihre Reise zu den Landschaften, aber vor allem zu den Menschen an einem der entlegensten Orte der Welt: Grönland (Vorverkauf 15 Euro, Abendkasse 17 Euro). 10. NOVEMBER: Mit dem „Theater der Dämmerung" gastiert am Samstag, 10. November, 15.30 Uhr, in der Stadtbücherei erstmals ein Schattentheater bei den Literaturwochen. Zuschauer ab fünf Jahre können sich auf ein fantasievolles Theatererlebnis freuen (Vorverkauf fünf Euro, Tageskasse sieben Euro). 24. NOVEMBER: Außerdem beteiligt sich die Stadtbücherei Bad Driburg am bundesweiten Vorlesetag, der am 16. November unter dem Motto „Natur und Umwelt" stattfindet. Gemeinsam mit der Schauspielerin Marie-Luise Marjan, bekannt als Mutter Beimer aus der TV-Serie Lindenstraße, wird der preisgekrönte Autor Herbert Knorr am Samstag, 24. November, 19.30 Uhr, im Gräflichen Park den Protagonisten in seinem neuesten Krimi „Pumpernickelblut" eine Stimme geben. Karten für den Abend gibt es zum Preis von 13 Euro im Vorverkauf sowie für 17 Euro an der Abendkasse. Schüler und Studenten haben freien Eintritt. 25. NOVEMBER: Cornelia Koepsell nimmt sich in der Lesung aus ihrem Buch „Lauf weg, wenn du kannst!" am Sonntag, 25. November, 15.30 Uhr, in der Stadtbücherei des Themas „Gewalt gegen Frauen" an (Vorverkauf fünf Euro, Tageskasse sieben Euro). 28. NOVEMBER: Kai Twilfer beschließt mit Auszügen aus „Ein Arschvoll Ratschläge" am Mittwoch, 28. November, 19.30 Uhr im Glasmuseum diese Literaturwochen (Vorverkauf 15 Euro, Abendkasse 17 Euro).

realisiert durch evolver group