0
Immer wieder bringen Coronalegner und Verschwörungsschwurbler durch Falschinformationen Leben in Gefahr. Einige verdienen damit sogar Geld. - © Symbolfoto: Sarah Jonek
Immer wieder bringen Coronalegner und Verschwörungsschwurbler durch Falschinformationen Leben in Gefahr. Einige verdienen damit sogar Geld. | © Symbolfoto: Sarah Jonek

Kreis Herford kompakt am 4. Oktober Update: Der selbsternannte Journalist mit falschen Infos - Bonus-Team wächst

Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft: Alles Wichtige im schnellen Überblick.

Ingo Müntz
04.10.2021 | Stand 04.10.2021, 15:26 Uhr

Kreis Herford. Eine Schiebermütze auf dem Kopf, das Mobilgerät in der Hand meist im Selfie-Modus für die gestreamten Live-Berichte von der Demo. Er ist mittendrin, statt nur dabei und längst ein bekanntes Gesicht der Szene. Seit Beginn der Pandemie mischt Matthäus Westfal als "Aktivist Mann" aus Espelkamp bei den bundesweiten Protesten der Querdenker mit. Er verbreitet Unwahrheiten, steht Seite an Seite mit Rechtsextremen, stört Impfaktionen an Schulen wie in Rahden im September. Und was macht der Mann, wenn es eng um ihn wird? Dann versteckt er sich hinter dem Deckmantel des "Journalismus", behauptet er sei Journalist, unterwandert die Pressefreiheit, nutzt sie schamlos aus und bringt zudem einen ganzen Berufsstand in Verruf - über Kreisgrenzen hinweg.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG