An der Grundschule Spenge/Hücker-Aschen gibt es morgens und mittags eine Randstunden-Betreuung. - © Mareike Patock
An der Grundschule Spenge/Hücker-Aschen gibt es morgens und mittags eine Randstunden-Betreuung. | © Mareike Patock

NW Plus Logo Kinderbetreuung Randstundenbetreuung an der Grundschule Spenge: Gibt es einen Personal-Engpass?

Immer mehr Kinder bei gleich vielen Betreuungskräften - ein Vater kritisiert das als "Mangelsituation" und fordert eine Lösung von der Stadt.

Mareike Patock

Spenge. Gibt es zu wenig Personal in der Randstundenbetreuung der Grundschule Spenge/Hücker-Aschen? Entsprechendes hat jetzt der Vorsitzende der Schulpflegschaft, Pascal Hamann, im Schulausschuss geäußert. Dort scheine es eine "Mangelsituation" zu geben, sagte der Vater. Die Zahl jener Eltern, die die Randstundenbetreuung für ihre Kinder in Anspruch nähmen, sei mit den Jahren gestiegen, die Zahl der Betreuungskräfte jedoch nicht, betonte Hamann. "Sie sind seit mehreren Jahren in gleicher Besetzung, aber es sind mehr Schüler geworden. Mit einer Kraft mehr wäre das besser zu organisieren."

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema