Freude und Erleichterung: Die Spenger haben die letzten sechs Spiele gewonnen, diese Serie kann die Mannschaft mit ins neue Jahr nehmen. - © Eva-Lotte Heine
Freude und Erleichterung: Die Spenger haben die letzten sechs Spiele gewonnen, diese Serie kann die Mannschaft mit ins neue Jahr nehmen. | © Eva-Lotte Heine

NW Plus Logo Spenge Wunsch des TuS Spenge-Trainers geht in Erfüllung: Heimspiel wird verlegt

Eigentlich sollte der Handball-Drittligist dieses Jahr noch gegen Aurich spielen. Das Match wurde aber verschoben. Warum das Spenge gerade gut passt.

Andreas Gerth

Spenge. Handball-Drittligist TuS Spenge kann die Weihnachtskugeln aus der Kiste holen. Das in diesem Jahr letzte vorgesehene Punktspiel am kommenden Samstag in eigener Halle gegen den OHV Aurich wird verlegt und erst im nächsten Jahr ausgetragen. Damit geht bei den von zwei positiven Corona-Fällen betroffenen Spengern ein vorweihnachtlicher Wunsch in Erfüllung. Gesundheitsschutz geht vor TuS-Trainer Heiko Holtmann hatte bereits zuvor angekündigt, in dieser Woche mit seiner Mannschaft nicht mehr trainieren zu wollen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG