0
Auch auf dem Dachboden des Werburger Herrenhauses hat nach dem Unwetter Schnee gelegen. - © Mareike Patock
Auch auf dem Dachboden des Werburger Herrenhauses hat nach dem Unwetter Schnee gelegen. | © Mareike Patock

Spenge Spenger Werburg: Schnee sorgt für Folgen

Werner Best machte auf dem Speicher des jahrhundertealten Herrenhauses eine frostige Entdeckung. Wie auch auf dem Dachboden des Spenger Rathauses lag hier nach dem Unwetter einiges an Schnee.

Mareike Patock
16.02.2021 | Stand 16.02.2021, 10:39 Uhr

Spenge. Beim Sturm vor gut einer Woche hat der Ostwind den feinen Pulverschnee auf den Dachboden des Spenger Rathauses gedrückt - mit kostspieligen Folgen: Die Bodendämmung muss hier jetzt in weiten Teilen ausgetauscht werden. Vorgedrungen waren die weißen Massen aber auch in ein historisches Gebäude der Stadt Spenge: Auf dem Dachboden des Werburger Herrenhauses lag ebenfalls einiges an Schnee. Das berichtete der Vorsitzende des Spenger Werburg-Vereins, Werner Best, auf Anfrage der NW. Allerdings ging es hier glimpflicher aus als im Verwaltungsgebäude.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG