Spendenübergabe: Die Mitglieder der Theatergruppe Spieltrieb überreichten einen Scheck an Martina (vorne rechts) und Bernd Neubauer (hinren rechts) vom Verein "Chance zum Leben - ALS". Eine weitere Spende ging an die Initiative Therapieforschung ALS. - © STEFANIE BOSS
Spendenübergabe: Die Mitglieder der Theatergruppe Spieltrieb überreichten einen Scheck an Martina (vorne rechts) und Bernd Neubauer (hinren rechts) vom Verein "Chance zum Leben - ALS". Eine weitere Spende ging an die Initiative Therapieforschung ALS. | © STEFANIE BOSS

Spenge Theatergruppe „Spieltrieb“ spendet für Erforschung von ALS

Je 1.600 Euro gehen in die Forschung der Krankheit, die gleiche Summe an Erkrankte und auch der Erhalt des Gemeindehauses Mantershagen wird mit 800 Euro unterstützt

Stefanie Boss

„Es ist immer schön, wenn das Haus voll ist", freute sich Gerald Prosenc von der Theatergruppe Spieltrieb. Die letzte Vorstellung ihres Stücks „Reha auf ganz andre Art" spielten die Laiendarsteller wieder vor ausverkauftem Saal im Gemeindehaus Mantershagen. Und übergaben am Ende traditionell Spenden aus den Einnahmen für den guten Zweck. Rund 1.000 Menschen sahen das Stück Fünf von sechs Vorstellungen waren ausverkauft. Insgesamt hätten rund 1.000 Leute die Komödie von Helmut Schmidt gesehen, sagt Gerald Prosenc. Und so blieb wieder ein ordentlicher Erlös für die gute Sache über. Insgesamt 3.200 Euro gingen in die Erforschung der Erkrankung ALS sowie die Hilfe für Betroffene. ALS steht für Amyotrophe Lateralsklerose, eine Erkrankung des Nervensystems, bei der es zur Schädigung der Nervenzellen kommt, die für die Muskelbewegungen verantwortlich sind. Martina und Bernd Neubauer vom Verein „Chance zum Leben – ALS" nahmen von den Schauspielern der Gruppe Spieltrieb einen Scheck ber 1.600 Euro entgegen. Der Verein unterstützt Betroffene der Erkrankung und ihre Familien, steht ihnen zur Seite und ermöglicht unter anderem mit Hilfe von Spenden die Durchführung von Therapien und die Finanzierung von Hilfsmitteln. Weitere 1.600 Euro spendete die Theatergruppe für die Erforschung der Krankheit, nämlich der Initiative Therapieforschung ALS. Wie immer spendet die Theatergruppe Spieltrieb auch einen Betrag für den Erhalt des Gemeindehauses Mantershagen. „Dies werden nochmal etwa 800 Euro sein", gab Gerald Prosenc schon vor der endgültigen Abrechnung bekannt.

realisiert durch evolver group