0
Silas (7) lässt sich von Mutlu Yilmazer beim Gestalten eines Wasserbildes helfen, welches später auf ein Papier gezogen wird. - © Jette Momberg
Silas (7) lässt sich von Mutlu Yilmazer beim Gestalten eines Wasserbildes helfen, welches später auf ein Papier gezogen wird. | © Jette Momberg

Spenge Abschluss der Werburger Kreativ-Tage

Präsentatione der Arbeiten:60 Hobbykünstler nehmen teil und genießen die ruhige Atmosphäre

Jette Momberg
29.08.2017 | Stand 28.08.2017, 15:20 Uhr
Die Teilnehmer des Steinbildhauerei-Kurses (v. l.) Hans Teut, Adelheid Kreher und Günter Kreher schufen unter der Anleitung von Sylvia Middel (rechts) kunstvolle Steinskulpturen. - © Jette Momberg
Die Teilnehmer des Steinbildhauerei-Kurses (v. l.) Hans Teut, Adelheid Kreher und Günter Kreher schufen unter der Anleitung von Sylvia Middel (rechts) kunstvolle Steinskulpturen. | © Jette Momberg

Spenge. Als Mutlu Yilmazer seine antike Flöte erklingen lässt, wird es ganz still in der Werburg. Es ist eine letzte Besinnung, bevor sich die Anwesenden all jene Kunstwerke ansehen, die die rund 60 Teilnehmer in 11 kreativen Projekten erschaffen haben. Zum bereits zehnten Mal jährten sich in den vergangenen zwei Wochen die Werburger Kreativ-Tage. Es ging nicht nur darum, einmal etwas Neues auszuprobieren, sondern auch darum, sich eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Im geschützten Raum des Geländes der Werburg und in der freien Natur wurden drinnen und draußen Möglichkeiten zum kreativen Arbeiteten angeboten.

realisiert durch evolver group