0
Vorm Werburger Herrenhaus: Zusammen mit den Dozenten (von rechts) Rosali Müller, Christine Sordel-Brockmann, Adelheid Kreher, Elke Eickhoff, Mutlu Yilmazer, Sabine Stahr und Sonja Voss stellte Ulrike Koebke (links) von der Volkshochschule jetzt das Kursprogramm der Werburger Kreativ-Tage vor. - © Britta Bohnenkamp-Schmidt
Vorm Werburger Herrenhaus: Zusammen mit den Dozenten (von rechts) Rosali Müller, Christine Sordel-Brockmann, Adelheid Kreher, Elke Eickhoff, Mutlu Yilmazer, Sabine Stahr und Sonja Voss stellte Ulrike Koebke (links) von der Volkshochschule jetzt das Kursprogramm der Werburger Kreativ-Tage vor. | © Britta Bohnenkamp-Schmidt

Spenge Kreative Workshops vor historischer Kulisse in Spenge

Werburger Kreativ-Tage: Neue Kurse ergänzen in Spenge bewährte Angebote. Mehrtägige Veranstaltung startet zum zehnten Mal

Britta Bohnenkamp-Schmidt
08.07.2017 | Stand 10.07.2017, 14:45 Uhr
Spenge. Ein Konzept, das sich bewährt hat, und gute Ideen, die dieses immer wieder neu bereichern, haben die Werburger Kreativ-Tage zu einem erfolgreichen Projekt gemacht.

Bereits zum zehnten Mal organisiert die Volkshochschule (VHS) im Kreis Herford in diesem Jahr rund um das historische Gebäudeensemble in Spenge die sommerliche Kreativ-Akademie. Holz, Papier, Farbe, Metall, Glas und Stein stehen dabei als Materialien im Mittelpunkt.

realisiert durch evolver group