Die Feuerwehr Rödinghausen im Einsatz beim schweren Unfall am Sonntagachmittag auf der Bruchstraße. - © Niklas Krämer
Die Feuerwehr Rödinghausen im Einsatz beim schweren Unfall am Sonntagachmittag auf der Bruchstraße. | © Niklas Krämer
NW Plus Logo Rödinghausen

Schwerer Unfall in Rödinghausen: So geht es den drei Verletzten

Zwei Fahrzeuge sind auf der Bruchstraße in Ostkilver am Sonntagnachmittag zusammengestoßen. Drei Personen mussten schwer verletzt ins Krankenhaus.

Niklas Krämer

Rödinghausen. Am Sonntagnachmittag hatte sich auf der Bruchstraße in Rödinghausen ein schwerer Unfall ereignet. Ein Toyota Yaris war mit einem Skoda Yeti zusammengestoßen. Durch die Kollision verlor der 50-jährige Fahrer die Kontrolle über den Skoda und das Auto krachte gegen einen Baum. Wie berichtet, rückte die Rödinghauser Feuerwehr mit 34 Einsatzkräften an, ein Rettungshubschrauber landete auf dem Feld neben der Unfallstelle. Die drei Insassen des Skoda - unter ihnen ein 10-jähriges Kind - wurden durch den Unfall schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG