Die Jungs vom SV Rödinghausen waren spielerisch überlegen - gereicht hat das trotzdem nicht. - © Joel Beinke
Die Jungs vom SV Rödinghausen waren spielerisch überlegen - gereicht hat das trotzdem nicht. | © Joel Beinke

NW Plus Logo Rödinghausen Ärgerlich: SV Rödinghausen kassiert den Ausgleich in der Nachspielzeit

Der "Fluch" bleibt ungebrochen: Der letzte Sieg gegen Alemannia Aachen liegt schon fünfeinhalb Jahre zurück. Auch dieses Mal sollte es nicht sein.

Andreas Gerth

Es bleibt erst einmal dabei: Der SV Rödinghausen kann gegen Alemannia Aachen nicht gewinnen. Auch im elften Aufeinandertreffen der Fußball-Regionalliga West in Folge reichte es für den SVR nicht zu einem Dreier. Trotz klarer spielerischer Überlegenheit, mehrerer Topchancen vor allem in der ersten Halbzeit und einer 1:0-Führung musste sich die Wiehenelf am Samstagnachmittag im Häcker Wiehenstadion beim 1:1 (0:0) mit einem Punkt begnügen. Der Ausgleich durch Franco Uzelac fiel in der Nachspielzeit.

Mit der letzten Situation des Spiels und dem Ausgleich im Anschluss an einen wohl unberechtigten Freistoß wollte sich Rödinghausens Trainer Carsten Rump nicht lange aufhalten. „So eine Situation gleicht sich während der Saison immer wieder aus. Bei unserem späten Sieg in Uerdingen und gegen Wiedenbrück haben wir das Glück, diesmal bekommen wir den Nackenschlag."

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!