0
20 Jungen und Mädchen sowie ihre Lehrerinnen Alena Vasiukevich und Alina Khaladtsova aus der Region Tschernobyl besuchen in den Ferien den Kreis Herford. In Empfang genommen wurden sie vom Rödinghausener Bürgermeister Vortmeyer, dem Vorsitzenden des Vereins Kinder aus Tschernobyl in Herford Klaus Wörmann und Siegfried Lux von der Sparkasse Herford. - © Carina Schmihing
20 Jungen und Mädchen sowie ihre Lehrerinnen Alena Vasiukevich und Alina Khaladtsova aus der Region Tschernobyl besuchen in den Ferien den Kreis Herford. In Empfang genommen wurden sie vom Rödinghausener Bürgermeister Vortmeyer, dem Vorsitzenden des Vereins Kinder aus Tschernobyl in Herford Klaus Wörmann und Siegfried Lux von der Sparkasse Herford. | © Carina Schmihing

Rödinghausen Unbeschwerte Ferien in Herford für Kinder aus Tschernobyl

Erholung: Bereits zum 24. Mal lädt der Verein Kinder aus Weißrussland über die Ferien ein

Carina Schmihing
15.08.2017 | Stand 15.08.2017, 09:55 Uhr
20 Jungen und Mädchen sowie ihre Lehrerinnen Alena Vasiukevich und Alina Khaladtsova aus der Region Tschernobyl besuchen in den Ferien den Kreis Herford. In Empfang genommen wurden sie vom Rödinghausener Bürgermeister Vortmeyer, dem Vorsitzenden des Vereins Kinder aus Tschernobyl in Herford Klaus Wörmann und Siegfried Lux von der Sparkasse Herford. - © Carina Schmihing
20 Jungen und Mädchen sowie ihre Lehrerinnen Alena Vasiukevich und Alina Khaladtsova aus der Region Tschernobyl besuchen in den Ferien den Kreis Herford. In Empfang genommen wurden sie vom Rödinghausener Bürgermeister Vortmeyer, dem Vorsitzenden des Vereins Kinder aus Tschernobyl in Herford Klaus Wörmann und Siegfried Lux von der Sparkasse Herford. | © Carina Schmihing

Kreis Herford. Eine Auszeit von der täglichen Strahlenbelastung: Auf Einladung des Vereins „Kinder aus Tschernobyl in Herford“ besuchen in diesem Jahr 20 Jungen und Mädchen den Kreis. Mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm gestaltet der Verein seit 1992 einen mehrwöchigen Aufenthalt von Kindern aus der Region der Nuklearkatastrophe.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group