Das blaue Licht auf dem Dach des Streifenwagen beeindruckte den Flüchtenden wenig. - © Andreas Frücht
Das blaue Licht auf dem Dach des Streifenwagen beeindruckte den Flüchtenden wenig. | © Andreas Frücht
NW Plus Logo Löhne/Hüllhorst

Flucht vor Polizei: Verfolgungsjagd endet an einem Hindernis

Als sich ein Audi-Fahrer der Kontrolle entziehen wollte, schalteten die Polizeibeamten auf Blaulicht um. Dann ging es zügig durch die Stadt, bis die Fahrt abrupt endete.

Ingo Müntz

Löhne/Hüllhorst. Es sollte eine allgemeine Verkehrskontrolle werden. Die Beamten im Streifenwagen versuchten gegen 20 Uhr einen Audi auf der Börstelstraße anzuhalten. Der Fahrer war damit offenbar nicht einverstanden, ignorierte das Anhaltesignal und setzte seine Fahrt in Richtung Werster Straße mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit fort. Kurz vor der Einmündung in die Werster Straße fuhr der Audi-Fahrer dann auf die Gegenfahrbahn, um mit kaum reduzierter Geschwindigkeit schneller abbiegen zu können. Inzwischen waren die Beamten vom Anhaltesignal auf Blaulicht und Sirene umgestiegen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG