Die L860 wird kurz vor der Stadtgrenze zu Herford gesperrt. Unser Bild zeigt die Straße auf dem Wittel in Löhne. - © Dirk Windmöller
Die L860 wird kurz vor der Stadtgrenze zu Herford gesperrt. Unser Bild zeigt die Straße auf dem Wittel in Löhne. | © Dirk Windmöller
NW Plus Logo Löhne

L860 ist ab Montag schon wieder gesperrt

Auf der wichtigen Verbindungsstraße zwischen Löhne und Herford wird erneut in einem Teilbereich der Asphalt erneuert. Diese Bauarbeiten haben nichts mit den bekannten Asphaltschäden zu tun.

Dirk Windmöller

Löhne. Die L860 wird ab Montag, 22. März, wieder voll gesperrt. Nicht befahrbar ist die ehemalige B61 zwischen dem Ortsausgang Herford und der Hombergestraße. Bis voraussichtlich Ende April lässt Straßen NRW hier auf gut 1,2 Kilometer Länge die Fahrbahn erneuern. Da die Fahrbahnbreite der Straße nicht ausreicht, um neben der Baustelle Durchgangsverkehr aufzunehmen, muss die Straße voll gesperrt werden. Die Umleitung verläuft von Herford aus über die L778, Bismarckstraße/Vlothoer Straße über Vlotho-Exter und die B611 zum Wittel in Löhne und umgekehrt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG