Mit Bindemitteln versucht die Feuerwehr ausgelaufene Betriebsmittel zu sichern. - © Symbolfoto: Andreas Eickhoff
Mit Bindemitteln versucht die Feuerwehr ausgelaufene Betriebsmittel zu sichern. | © Symbolfoto: Andreas Eickhoff
NW Plus Logo Löhne

Tank aufgerissen: Lkw verliert große Treibstoffmengen

Am Einsatzort Am Alten Postweg hat die Feuerwehr den aufgerissenen Tank inzwischen abgedichtet. Auch die Untere Wasserbehörde ist im Einsatz.

Ingo Müntz

Löhne. Nach ersten Angaben der Feuerwehr ist in Löhne ein sogenannter Ölunfall passiert. Die Kräfte wurden zu einem Einsatz der Stufe 2 gerufen. Hauptamtliche und freiwillige Kräfte waren vor Ort im Einsatz. Feuerwehr  Offenbar auf oder in der Nähe eines Firmengeländes hat sich ein Lkw den Dieseltank aufgerissen. "Um sieben Uhr bekamen wir die Alarmierung und sind ausgerückt", so ein Sprecher der Leitstelle. Bei einer Stufe 2-Alarmierung rücke mehr als ein Zug aus, hieß es. Vor Ort seien gut 20 - 30 hauptamtlichen Kräfte und die Spezialisten der Freiwilligen Feuerwehr gewesen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG