0
Schneeschippen wird bei diesen Massen schnell zum Frühsport. - © Susanne Barth
Schneeschippen wird bei diesen Massen schnell zum Frühsport. | © Susanne Barth

Löhne Räumdienst kommt bei den Schneemassen nicht hinterher

In Löhne sind 35 Mitarbeiter im Dienst. Sie versuchen, die Hauptstraßen offen zu halten. "Doch es ist ein Kampf gegen Windmühlen", sagt Thomas Arning von den Stadtwerken.

Susanne Barth
07.02.2021 | Stand 07.02.2021, 17:01 Uhr |

Löhne. Eine Schneedecke hat sich über Nacht über die Stadt gelegt. Wie angekündigt, fällt nicht nur Schnee, es wehen auch kräftige Böen. Das erschwert die Arbeit des Winterräumdienstes ungemein. "Es ist ein Kampf gegen Windmühlen", sagt Thomas Arning, der den Räumdienst bei den Stadtwerken koordiniert. Wenn die Verwehungen so weiter gehen, "werden wir ihn nicht gewinnen".

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG