Auf dem Bahnsteig des ehemaligen Gohfelder Bahnhofs stehen noch alte Wartehäuschen. - © Dirk Windmöller
Auf dem Bahnsteig des ehemaligen Gohfelder Bahnhofs stehen noch alte Wartehäuschen. | © Dirk Windmöller

NW Plus Logo Löhne Zwei Bahnhalte in Gohfeld möglich

Das Land möchte den Personenverkehr auf der Schiene stärken. Dafür könnten sich in Gohfeld zwei verschiedene Punkte eignen. Der Baudezernent sagt, warum es Chancen für dieses Projekt gibt.

Dirk Windmöller

Löhne. Es klingt wie eine Nachricht aus der guten, alten Zeit, als die Dampfloks noch über die Schienen qualmten: In Gohfeld könnte es in paar Jahren zwei Bahnhaltepunkte geben. Das Land sieht darin die Möglichkeit, die Mobilität auf der Schiene attraktiver zu machen. Im aktuellen Entwurf des Regionalplans geht es auch um die Aktivierung oder Schaffung von zahlreichen Haltepunkten in Ostwestfalen-Lippe.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema