0
Zwei Löhner warten in einem Hotel im ägyptischen Hurghada auf die Evakuierung. - © Privat
Zwei Löhner warten in einem Hotel im ägyptischen Hurghada auf die Evakuierung. | © Privat

Löhne/Hurghada Löhner werden aus Ägypten ausgeflogen

Ein Ehepaar aus Löhne wollte einen entspannten Urlaub in Hurghada verbringen. Aufgrund der Corona-Krise wurde die Reise gestoppt. Das Paar soll heute ausgeflogen werden. Der Zielort ist unklar.

Florian Weyand
17.03.2020 | Stand 23.03.2020, 18:31 Uhr

Löhne/Hurghada. Ein Ehepaar aus Löhne wollte Mitte März der deutschen Kälte entfliehen und unter der Sonne Ägyptens den Urlaub genießen. Doch nach wenigen Tagen hat der Coronavirus die Reise der beiden Löhner (66/62) gestoppt. "Wir werden am Mittwoch ausgeflogen", teilen die beiden Urlauber in einer Sprachnachricht mit.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG