0
Die Störche Emma und Kasimir im Horst auf der Blutwiese. - © Marion Schröder
Die Störche Emma und Kasimir im Horst auf der Blutwiese. | © Marion Schröder

Löhne Zum Störche beobachten gibt's Bänke für die Löhner Blutwiese

Täglich tummeln sich Naturfreunde am Horst. Die Wirtschaftsbetriebe Löhne stellen zwei Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Um den Aufbau kümmern sie sich aber nicht

Susanne Barth
10.04.2019 | Stand 10.04.2019, 10:11 Uhr

Löhne. Die Störche Emma und Kasimir fühlen sich im Horst auf der Blutwiese pudelwohl. Das Treiben der Tiere scheint von großem Interesse zu sein. Ausgerüstet mit Kameras und Objektiven legen sich dort immer wieder Menschen auf die Lauer, um die Störche im Bild festzuhalten. Marion Schröder ist eine von ihnen. Die Ratsfrau ist die Initiatorin des Storchennests und bestückt zu diesem Thema auch einen Blog. Sie will für die menschlichen Beobachter nun Sitzgelegenheit schaffen.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren