0
Bereit für den Einsatz: Dieses Streufahrzeug kommt im Glätte- oder bei Schneefall vorwiegend im Süden der Gemeinde zum Einsatz. Im Hintergrund ist das Streusalz-Silo. - © Niklas Krämer
Bereit für den Einsatz: Dieses Streufahrzeug kommt im Glätte- oder bei Schneefall vorwiegend im Süden der Gemeinde zum Einsatz. Im Hintergrund ist das Streusalz-Silo. | © Niklas Krämer

Kirchlengern Bei Schnee in Kirchlengern: Wie ist der Winterdienst gewappnet?

Wenn es friert oder schneit, ist die Mannschaft vom Bauhof der Gemeinde gefragt. Dann startet der Einsatz frühmorgens. Dafür ist Organisation notwendig.

Niklas Krämer
13.01.2021 | Stand 14.01.2021, 08:38 Uhr

Kirchlengern. Der Unimog steht in der Garage. Gebraucht wurde das Streufahrzeug an diesem Tag noch nicht. Das könnte sich in den nächsten Tagen ändern. Dann sind wieder Minusgrade angesagt. Wenn es in Kirchlengern friert oder schneit, ist das Team vom Bauhof der Gemeinde gefragt. Die Mitarbeiter streuen und befreien die wichtigen Straßen vom Schnee. Für den Wintereinbruch sind sie gerüstet: Die Fahrzeuge sind einsatzbereit, die Dienstpläne stehen und das Streusalzlager ist prall gefüllt.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group