0
Einrichtungsleiter Ralf Mengedoth (links) liest sein Kapitel für den „Adventskalender
für die Ohren“ der Ev. Jugendhilfe Schweicheln ein. Die Idee für das Projekt hatte
Auszubildender Aike Schäfer (rechts). - © EJHS
Einrichtungsleiter Ralf Mengedoth (links) liest sein Kapitel für den „Adventskalender
für die Ohren“ der Ev. Jugendhilfe Schweicheln ein. Die Idee für das Projekt hatte
Auszubildender Aike Schäfer (rechts). | © EJHS
Hiddenhausen

Jugendhilfe Schweicheln bietet einen "Adventskalender für die Ohren"

Die Mitarbeitenden der Einrichtung lesen jeden Tag ein Kapitel aus dem Buch „Wo geht’s denn hier zum Weihnachtsbaum?“ Die Idee zu dem Projekt hatte ein Azubi der Jugendhilfe.

25.11.2020 | Stand 24.11.2020, 17:12 Uhr

Hiddenhausen. Die Ev. Jugendhilfe Schweicheln (EJHS) bietet erstmals einen „Adventskalender für die Ohren" an. Ab dem 1. Dezember öffnet sich jeden Tag online ein Türchen, hinter dem sich jeweils ein neuer Teil einer weihnachtlichen Geschichte verbirgt. 24 Mitarbeitende der Jugendhilfe haben sich dafür ans Mikrofon gesetzt und gelesen. Die Idee dazu hatte Aike Schäfer. Er macht derzeit seine Ausbildung als Erzieher und arbeitet im Offenen Ganztag der Grundschule Stiftberg in Herford, deren Träger die EJHS ist.

Mehr zum Thema